Vorankündigung

Aufgrund der Erneuerung von zentralen Plattformen werden im Zeitraum von 28.10.22, 17.00 Uhr bis 29.10.22, 06.00 Uhr diverse Online-Dienstleistungen der Landesverwaltung nicht zur Verfügung stehen. Unter anderem können in dieser Zeit die eID und alle damit verbundenen Online-Funktionalitäten nicht genutzt werden.

Mietpreise

Die Mietpreise für Wohnungen werden in der Volkszählung bei der Bevölkerung erfragt. Die Ergebnisse liegen zwischen 20 und 23 Monaten nach dem Stichtag (31.12.) vor. Die Volkszählung findet alle fünf Jahre statt.

Mietpreise 2015

Eine 4-Zimmer-Wohnung für unter 2'000 Franken

15.12.2017 – In Liechtenstein wurden 2015 am häufigsten 4-Zimmer-Wohnungen gemietet, gefolgt von 3-Zimmer-Wohnungen. Die Bruttomieten betrugen durchschnittlich CHF 1'925 für eine 4-Zimmer-Wohnung und CHF 1'627 für eine 3-Zimmer-Wohnung.

1-Zimmer-Wohnungen waren im Durchschnitt für unter CHF 1'000 zu mieten. Pro zusätzliches Zimmer musste mit einem mittleren Aufschlag von CHF 365 gerechnet werden.

Die Mietpreishöhe hängt von der Gemeinde ab

Die Bruttomietpreise für 4-Zimmer-Wohnungen waren je nach Gemeinde sehr unterschiedlich. Sie betrugen zwischen CHF 1'605 und CHF 2'066. In Vaduz lagen die durchschnittlichen Bruttomieten bei den 4-Zimmer-Wohnungen 7% über dem oben genannten Landesdurchschnitt. Ebenfalls über dem Landesdurchschnitt lagen die Bruttomieten in Gamprin, Schaan und Schellenberg. Die tiefsten Bruttomieten wurden in Triesenberg verzeichnet, wo sie deutlich unter dem Landesdurchschnitt lagen.

Ältere Wohnungen waren günstiger als neue

Bei Wohnungen, die älter als 25 Jahre waren bzw. vor 1990 erstellt wurden, lagen die Bruttomietpreise rund 15% unter den oben genannten Bruttomietpreisen. Für Wohnungen, die zwischen 2006 und 2015 gebaut wurden, wurde durchschnittlich rund 30% mehr verlangt als die oben genannten Preise.

Die durchschnittlichen Bruttomietpreise wurden für 4-Zimmer-Wohnungen bei einer Wohnungsfläche zwischen 100 und 120 m2 gemessen. Bei den 3-Zimmer-Wohnungen wurde der durchschnittliche Bruttomietpreis bei einer Wohnungsfläche zwischen 80 und 100 m2 erreicht, bei 2-Zimmer-Wohnungen zwischen 50 und 60 m2 und bei 1-Zimmer-Wohnungen zwischen 30 und 40 m2.

AMT FÜR STATISTIK

Diese Informationen zum Thema Mietpreise wurden ursprünglich in der Volkszählung 2015 publiziert.

Methodik & Qualität

Zweck dieses Dokuments ist es, den Nutzerinnen und Nutzern Hintergrundinformationen über die Methodik und die Qualität der statistischen Informationen zu bieten. Dies ermöglicht, die Aussagekraft der Ergebnisse besser einzuschätzen.

Der Abschnitt über die Methodik orientiert zunächst über Zweck und Gegenstand der Statistik und beschreibt dann die Datenquellen sowie die Datenaufarbeitung. Es folgen Angaben zur Publikation der Ergebnisse sowie wichtige Hinweise.

Der Abschnitt über die Qualität basiert auf den Vorgaben des Europäischen Statistischen Systems über die Qualitätsberichterstattung und beschreibt Relevanz, Genauigkeit, Aktualität, Pünktlichkeit, Kohärenz und Vergleichbarkeit der statistischen Informationen.

Siehe Seiten 111-127

Ansprechpersonen