Vorankündigung

Aufgrund der Erneuerung von zentralen Plattformen werden im Zeitraum von 28.10.22, 17.00 Uhr bis 29.10.22, 06.00 Uhr diverse Online-Dienstleistungen der Landesverwaltung nicht zur Verfügung stehen. Unter anderem können in dieser Zeit die eID und alle damit verbundenen Online-Funktionalitäten nicht genutzt werden.

Energiepreise

Zahlen zu den Energiepreisen werden für Erdgas und Strom bei den Energielieferanten jährlich erhoben. Für Heizöl stammen die Preise aus dem Schweizer Landesindex der Konsumentenpreise. Die Daten werden 6 Monate nach Abschluss des Berichtsjahres veröffentlicht.

Energiepreise 2021

Erdgaspreis nimmt zu, Strompreis unverändert

29.06.2022 – Der Preis für Erdgas für Haushalte und das Kleingewerbe lag gemäss Liechtensteinischer Gasversorgung ab dem 1. Oktober 2021 bei 4.9 Rappen pro kWh (ohne CO2-Abgabe, Mehrwertsteuer und Netzbenutzung). Vom 1. Januar bis Ende September 2021 betrug der Preis noch 2.6 Rappen pro kWh (ohne CO2-Abgabe, Mehrwertsteuer und Netzbenutzung). Vom 1. April bis 31. Dezember 2020 lag der Preis ebenfalls bei 2.6 Rappen pro kWh. Die CO2-Abgabe betrug im Jahr 2021 wie im Vorjahr 1.741 Rappen pro kWh.

Der Strompreis für Haushalte und Kleingewerbe liegt gemäss Liechtensteinische Kraftwerke im Niederpreis unverändert bei 6.95 Rappen pro kWh (ohne Förderabgabe für erneuerbare Energien, Mehrwertsteuer und Netzbenutzung). Die Förderabgabe für erneuerbare Energien beträgt 1.5 Rappen pro kWh.

Heizölpreis steigt

Gemäss dem Schweizerischen Landesindex der Konsumentenpreise des Bundesamtes für Statistik lag der durchschnittliche Heizölpreis im Jahr 2021 bei CHF 85.42 pro 100 Liter für eine Bezugsmenge von 3'001-6'000 Litern. 2020 lag der Preis noch bei CHF 69.42 pro 100 Liter.

AMT FÜR STATISTIK

Methodik & Qualität

Zweck dieses Dokuments ist es, den Nutzerinnen und Nutzern Hintergrundinformationen über die Methodik und die Qualität der statistischen Informationen zu bieten. Dies ermöglicht, die Aussagekraft der Ergebnisse besser einzuschätzen.

Der Abschnitt über die Methodik orientiert zunächst über Zweck und Gegenstand der Statistik und beschreibt dann die Datenquellen sowie die Datenaufarbeitung. Es folgen Angaben zur Publikation der Ergebnisse sowie wichtige Hinweise.

Der Abschnitt über die Qualität basiert auf den Vorgaben des Europäischen Statistischen Systems über die Qualitätsberichterstattung und beschreibt Relevanz, Genauigkeit, Aktualität, Pünktlichkeit, Kohärenz und Vergleichbarkeit der statistischen Informationen.

Ansprechpersonen