Vorankündigung

Aufgrund der Erneuerung von zentralen Plattformen werden im Zeitraum von 28.10.22, 17.00 Uhr bis 29.10.22, 06.00 Uhr diverse Online-Dienstleistungen der Landesverwaltung nicht zur Verfügung stehen. Unter anderem können in dieser Zeit die eID und alle damit verbundenen Online-Funktionalitäten nicht genutzt werden.

HomeÜbersichten & IndikatorenIndikatoren nachhaltige Entwicklung

Bildungsausgaben

Bewertung

  • Der Anteil der Bildungsausgaben am Bruttonationaleinkommen hat sich reduziert.

Bedeutung des Indikators

Eine nachhaltige Entwicklung sieht vor, dass die Entwicklung des Humankapitals und damit die Bildung qualitativ gefördert wird. Zudem soll die Lernfähigkeit erhöht werden. Die Ausgaben, welche für das Bildungswesen getätigt werden, sind ein Mass dafür, wie hoch der Stellenwert der Bildung in Liechtenstein ist. Der Indikator zeigt die jährlichen Ausgaben (inkl. Investitionsausgaben) von Land und Gemeinden für das Bildungswesen im Verhältnis zum Bruttonationaleinkommen (BNE). Der Indikator lässt keine Rückschlüsse auf die Qualität des Bildungssystems zu.

Entwicklung

Analyse

Der Anteil der Bildungsausgaben am Bruttonationaleinkommen (BNE) hat sich im Vergleich zum Bezugsjahr 2013 reduziert. Im Jahr 2019 lag der Anteil der Bildungsausgaben am Bruttonationaleinkommen bei 3.2%. Im Jahr 2013 betrug er 3.8%. Die Bildungsausgaben haben sich im Vergleich zu 2013 um rund CHF 18.7 Mio. auf CHF 198.8 Mio. erhöht. Das Bruttonationaleinkommen ist im gleichen Zeitraum ebenfalls angestiegen.

12 Soziale und politische Partizipation, 15 Entwicklung des Humankapitals, 17 Förderung der Lernfähigkeit, 18 Kindergerechtes Umfeld, 23 Förderung der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit, 24 Innovations- und wettbewerbsfreundliche Wirtschaftsordnung

Der Indikator zeigt die jährlichen Ausgaben (inkl. Investitionsausgaben) von Land und Gemeinden für das Bildungswesen im Verhältnis zum Bruttonationaleinkommen (BNE).

Der Indikator wird von Eurostat und vom Bundesamt für Statistik nicht verwendet.

Bildungsstatistik, Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung