Vorankündigung

Aufgrund der Erneuerung von zentralen Plattformen werden im Zeitraum von 28.10.22, 17.00 Uhr bis 29.10.22, 06.00 Uhr diverse Online-Dienstleistungen der Landesverwaltung nicht zur Verfügung stehen. Unter anderem können in dieser Zeit die eID und alle damit verbundenen Online-Funktionalitäten nicht genutzt werden.

HomeÜbersichten & IndikatorenGleichstellungsindikatoren

Lohndifferenz

Bedeutung des Indikators

Als allgemein akzeptiertes Tausch- und Zahlungsmittel dient Geld dem Erwerb zahlreicher überlebenswichtiger Güter und Dienstleistungen, der Realisierung persönlicher Lebensziele und einer Schaffung von Sicherheit (z.B. Altersleistungen die u.a. von der Dauer und Lückenlosigkeit der Einzahlungen abhängen). Eine nachhaltige Entwicklung beinhaltet das Beenden aller Formen der Diskriminierung von Frauen und Mädchen (SDG 5.1), ihnen die gleichen Rechte auf wirtschaftliche Ressourcen zu verschaffen (SDG 5.a) und gleiches Entgelt für gleichwertige Arbeit zu erreichen (SDG 8.5). Das Liechtensteiner Arbeitsvertragsrecht legte vor einem Vierteljahrhundert (1995) fest, dass Männer und Frauen Anspruch auf gleichen Lohn für gleichwertige Arbeit haben (ABGB Art. 9). Der Indikator gibt Hinweis auf den Lohnunterschied zwischen Männern und Frauen.

Entwicklung

Analyse

Der Lohnunterschied zwischen Frauen und Männern hat sich reduziert. Im Jahr 2005 betrug das Lohngefälle bzw. die Lohnungleichheit 1'289 CHF (20.2%). Innerhalb der 13 dargestellten Jahre, hat sich das Lohngefälle um 242 CHF reduziert (5.5 Prozentpunkte). Der durchschnittliche Bruttomonatslohn der Männer betrug 2018 7'125 CHF, der der Frauen 6078 CHF. Frauen erhielten im Jahr 2018 durchschnittlich 1'047 CHF (14.7%) weniger pro Monat, als Männer. Männer erhalten monatlich ca. ein Siebtel mehr Bruttolohngehalt als Frauen.
 

Definition/Methodologie

Der Indikator zeigt den Lohnunterschied zwischen Männern und Frauen in Prozent der Männerlöhne an.

Der Monatliche Bruttolohn (Median) setzt sich aus den Löhnen der Voll- und Teilzeitbeschäftigten zusammen.

Der Indikator ist international vergleichbar.

Vergleichbare Daten sind bei Eurostat und der UNECE zu finden.

Der Indikator ist mit dem Indikator "Lohnunterschiede zwischen Frauen und Männern" des MONET 2030 vergleichbar.

Daten: Lohnstatistik

Allgemeines bürgerliches Gesetzbuch. 1811. § 1173a Art. 9 Abs. 3 ABGB, Arbeitsvertragsrecht

Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen