Vorankündigung

Aufgrund der Erneuerung von zentralen Plattformen werden im Zeitraum von 28.10.22, 17.00 Uhr bis 29.10.22, 06.00 Uhr diverse Online-Dienstleistungen der Landesverwaltung nicht zur Verfügung stehen. Unter anderem können in dieser Zeit die eID und alle damit verbundenen Online-Funktionalitäten nicht genutzt werden.

HomeÜbersichten & IndikatorenGleichstellungsindikatoren

Erwerbsquote

Bedeutung des Indikators

Nachhaltige Entwicklung bedeutet auch ein dauerhaftes, breitenwirksames und nachhaltiges Wirtschaftswachstum, produktive Vollbeschäftigung und menschenwürdige Arbeit für alle zu fördern (SDG 8). Durch die Integration in den Arbeitsmarkt werden Frauen finanziell unabhängig und können am Berufsleben teilnehmen (BFS MONET 2020). Mit der Erhöhung der Erwerbsquote der Frauen wird ein Schritt in Richtung nachhaltige Entwicklung gemacht sowie das inländische Arbeitskräftepotential besser ausgeschöpft. Der Indikator bildet die Integration der Frauen im Arbeitsmarkt ab und zeigt, inwieweit Frauen am Arbeitsangebot teilhaben. Der Indikator gibt Hinweise auf die Unterschiede in der jährlichen Entwicklung der Quoten von Männern und Frauen. Er ermöglicht aber keine Rückschlüsse auf den jeweiligen Hintergrund der (Nicht-) Erwerbstätigkeit.

Entwicklung

Analyse

Die Erwerbsquote der Frauen zeigt während des dargestellten Zeitraums einen Aufwärtstrend, die der Männer einen fluktuierenden Verlauf. Die Erwerbsquote der Frauen ist im dargestellten Zeitraum um 6.6 Prozentpunkte angestiegen. Im Jahr 2019 nahmen in etwa zwei Drittel der erwerbsfähigen Frauen aktiv am Arbeitsmarkt teil. Die Erwerbsquoten der Frauen und Männer haben sich zwischen 2000 und 2019 angenähert.

Definition/Methodologie

Der Indikator zeigt das Verhältnis der Erwerbspersonen zur ständigen Bevölkerung jeweils im erwerbsfähigen Alter von 15 bis 64 Jahren, getrennt nach Geschlecht an.

Die Erwerbspersonen sind die Summe der Erwerbstätigen und der Arbeitslosen. Als Arbeitslose gelten Personen, die über keine Arbeitsstelle verfügen und auf der Suche nach einer Beschäftigung sind. Die Anzahl der Arbeitslosen gemäss der Bevölkerungsstatistik entspricht somit nicht den bei der Arbeitsvermittlung des Amtes für Volkswirtschaft gemeldeten Arbeitslosen.

Der Indikator ist international vergleichbar.

Vergleichbare Daten sind im CensusHub, beim EIGE, bei Eurostat, bei der OECD und bei der UNECE zu finden.

Der Indikator entspricht dem Indikator "Erwerbsquote der Frauen" des BFS.
 

Daten: Bevölkerungsstatistik

Bundesamt für Statistik (BFS) Schweiz. MONET 2030: Erwerbsquote der Frauen

Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen