Vorankündigung

Aufgrund der Erneuerung von zentralen Plattformen werden im Zeitraum von 28.10.22, 17.00 Uhr bis 29.10.22, 06.00 Uhr diverse Online-Dienstleistungen der Landesverwaltung nicht zur Verfügung stehen. Unter anderem können in dieser Zeit die eID und alle damit verbundenen Online-Funktionalitäten nicht genutzt werden.

HomeÜbersichten & IndikatorenIndikatoren nachhaltige Entwicklung

Betreuungsverhältnis der Schüler

Bewertung

  • Das Betreuungsverhältnis der Schüler hat sich verbessert.

Bedeutung des Indikators

Die Förderung der Lernfähigkeit und die Entwicklung des Humankapitals sind Anliegen einer nachhaltigen Entwicklung. Der Indikator zeigt die Entwicklung der Anzahl Schüler pro Vollzeit-Lehrkraft in den öffentlichen Schulen bis zum Ende der Schulpflicht bzw. des Gymnasiums. Er informiert über das Unterrichts- und Lern-umfeld der Kinder und Jugendlichen an den öffentlichen Schulen. In der Primarstufe ist auch der Kindergarten enthalten. Die Sekundarstufe beinhaltet auch das Oberstufengymnasium.

Entwicklung

Analyse

Das Betreuungsverhältnis hat sich im Vergleich zu 2002/03 verbessert. Das Betreuungsverhältnis ist als gut zu bezeichnen. Insgesamt wurden im Schuljahr 2020/21 in den öffentlichen Schulen 8.9 Schüler von einem Lehrer (in Vollzeitäquivalenten) betreut. In der Sekundarstufe (inkl. Oberstufengymnasium) lag das Betreuungsverhältnis bei 8.0 Schülern pro Lehrer. In der Primarschule (inkl. Kindergarten) kamen 9.8 Schüler auf einen Lehrer. Im Schuljahr 2002/03 lag das Betreuungsverhältnis bei 10.1 Schülern pro Lehrer.

15 Entwicklung des Humankapitals, 17 Förderung der Lernfähigkeit, 18 Kindergerechtes Umfeld, 23 Förderung der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit, 24 Innovations- und wettbewerbsfreundliche Wirtschaftsordnung

Der Indikator zeigt das Verhältnis der Anzahl Schüler zur Anzahl der Lehrer (in Vollzeitäquivalenten) in den öffentlichen Schulen bis zum Ende der Schulpflicht bzw. Ende des Gymnasiums. In der Primarstufe ist auch der Kindergarten enthalten. Die Sekundarstufe beinhaltet auch das Oberstufengymnasium.

Der Indikator wird von Eurostat und vom Bundesamt für Statistik nicht verwendet.

Bildungsstatistik