30. Mai 2024 - Unterbrüche aufgrund von Wartungsarbeiten

Liebe Bürgerinnen und Bürger Am Donnerstag den 30. Mai 2024 (Fronleichnam) finden ab 06:00 bis ca. 14:00 Uhr Wartungsarbeiten an diversen Systemen der Landesverwaltung statt. Aus diesem Grund kann es zu Unterbrüchen von diversen (Online)Services wie z.B. eTax, Onlineschalter, etc. kommen. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten und bedanken uns für das Verständnis. Freundliche Grüsse Amt für Informatik

HomeÜbergreifendes & IndikatorenGleichstellungsindikatoren

Stiftungsrat

Bedeutung des Indikators

Für eine nachhaltige Entwicklung sowie die Gleichstellung von Mann und Frau sollen Entscheidungsfindungen auf allen Ebenen bedarfsorientiert, inklusiv, partizipatorisch und repräsentativ sein (SDG 16.7). Der Stiftungsrat ist für die Geschäftsführung verantwortlich und repräsentiert die Stiftung. Er ernennt die Geschäftsleitung und hat deren Oberaufsicht inne. Er ist verantwortlich für die Finanzkontrolle, die Finanzplanung und die Rechnungslegung (stifa.li 2021). Der Stiftungsrat legt die Organisation fest, wählt den Präsidenten bzw. die Präsidentin, fällt Entscheide, die die grundlegenden Tätigkeiten der Stiftung bestimmen, erteilt die nötigen Weisungen an die Ausführungsorgane und überprüft diese hinsichtlich der Erreichung der festgelegten Ziele. Der Stiftungsrat trifft also elementare Entscheide mit massgebender Geltung. Durch eine ausgewogene Besetzung des Stiftungsrats kann die Geschlechterperspektive in eine inklusive, bedarfsorientierte, partizipatorische und repräsentative Entscheidungsfindung miteinbezogen werden.

Entwicklung

Analyse

Der Frauenanteil unter den Mitgliedern der Stiftungsräte hat sich zwischen 2012 und 2020 kontinuierlich erhöht. 2012 betrug der Frauenanteil noch 35.9%. Zwischen 2012 und 2020 ist der Frauenanteil um 18.1 Prozentpunkte angestiegen und erreichte 2020 54.0% einen Höchststand. Im Gegenzug sank so der Männeranteil bis 2020. Für die letzten drei Jahre ist ein Rückgang von 8.0 Prozentpunkten zu verzeichnen. Per 31.12.22 besetzten 29 weibliche Stiftungsrätinnen die total 63 Stellen. Der Frauenanteil lag somit bei 46.0%.

Definition/Methodologie

Der Indikator zeigt den Anteil der Frauen und den Anteil der Männer unter den Mitgliedern der Stiftungsräte am Total der Mitglieder der Stiftungsräte an. Es werden Stiftungen des Landes Liechtenstein gezählt.

Erfasste Stiftungen anhand des Staatskalenders: Liechtensteinischer Entwicklungsdienst (LED), Erwachsenenbildung Liechtenstein, Universität Liechtenstein, Kulturstiftung Liechtenstein, Kunstmuseum Liechtenstein, Kunstschule Liechtenstein, Liechtensteinische Alters- und Krankenhilfe (LAK), Liechtensteinische Landesbibliothek, Liechtensteinisches Landesmuseum, Liechtensteinisches Landesspital, Liechtensteinische Musikschule.

Erfasst wurden die Mitglieder per 31. Dezember des jeweiligen Jahres. Die Gesamtanzahl der Mitglieder der Stiftungsräte variierte während des erfassten Zeitraums.

Der Indikator ist international nicht vergleichbar.

Daten: Geschäfts- und Jahresberichte der Stiftungen

Staatskalender des Fürstentums Liechtenstein

Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen

Website der Stiftungsaufsichtsbehörde (STIFA): stifa.li