Vorankündigung

Aufgrund der Erneuerung von zentralen Plattformen werden im Zeitraum von 28.10.22, 17.00 Uhr bis 29.10.22, 06.00 Uhr diverse Online-Dienstleistungen der Landesverwaltung nicht zur Verfügung stehen. Unter anderem können in dieser Zeit die eID und alle damit verbundenen Online-Funktionalitäten nicht genutzt werden.

HomeÜbersichten & IndikatorenIndikatoren nachhaltige Entwicklung

Erwerbsquote

Bewertung

  • Die Erwerbsquote hat sich erhöht.

Bedeutung des Indikators

Ein Anliegen der nachhaltigen Entwicklung ist die Förderung der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit. Des Weiteren soll eine nachhaltige Entwicklung ein menschenwürdiges Leben gewähren. Für die Menschen ist es wichtig, eine Beschäftigung auszuüben, um mit dem erarbeiteten Lohn die individuellen Bedürfnisse befriedigen zu können. Eine Beschäftigung führt auch zu sozialer Integration des Individuums in die Gesellschaft. Der Indikator zeigt den Anteil der 15- bis 64-jährigen Erwerbspersonen (Erwerbstätige und Arbeitslose) an der Bevölkerung derselben Altersklasse.

Entwicklung

Analyse

Die Erwerbsquote hat sich im Vergleich zu 2006 erhöht. Im Jahr 2020 lag die Erwerbsquote bei 75.0%. Im Jahr 2006 betrug sie 70.8%. 2019 erreichte die Erwerbsquote 74.8%. Gemäss Bundesamt für Statistik lag die Erwerbsquote im Jahr 2020 für die Schweiz durchschnittlich bei 84.1%.

1 Gewährleistung der Menschenrechte, 23 Förderung der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit

Der Indikator Erwerbsquote zeigt den Anteil der 15- bis 64-jährigen Erwerbspersonen (Erwerbstätige und Arbeitslose) an der Bevölkerung derselben Altersklasse.

Eurostat verwendet den Indikator Erwerbstätigenquote zur Beurteilung der nachhaltigen Entwicklung.

Bevölkerungsstatistik